Unser Kunde "der Teckbote": In nur acht Monaten zum modernen Lokalmedium im Web

Bereits seit 10. Mai 2017 präsentiert sich das Web-Portal des Teckboten im neuen Design. Einer der Hauptgründe für die Neugestaltung war die ständig steigende mobile Nutzung durch die Leser. Außerdem sollten auch die veränderten Redaktionsprozesse berücksichtigt werden. Um diese Aufgabenstellungen zu lösen, hat die Newsfactory einen Web-Relaunch durchgeführt und das Portal zugleich auf redFACT 7, die neueste Version des CMS, gebracht.

Im Entstehungsprozess wurde ein modernes und responsives Design kreiert, das besonders auf mobile User ausgerichtet ist. Um die mobile Nutzung zusätzlich zu unterstützen, wird zunächst nur der sichtbare Teil der Website geladen. Weitere Inhalte werden erst beim Scrollen nach unten nachgeladen. Das beschert den Lesern schnellere Ladezeiten und insgesamt ein positives Leseerlebnis.

Das redFACT Backend unterstützt nun auch den neuen Redaktions-Workflow, der im Zuge der Umstellung optimiert wurde. Um redaktionelle Engpässe abzufangen, falls diese auftreten sollten, spielt die neu implementierte Rotationsbox eine wichtige Rolle. Diese Box zeigt in regelmäßigen Abständen vier Artikel im Wechsel als Top-Story an.

Seit dem Relaunch konnte das Nachrichtenportal www.teckbote.de schon jetzt einen Anstieg der Seitenaufrufe um 30 % verzeichnen. Ebenso ist der Anstieg der mobilen User ein deutliches Zeichen dafür, richtig auf das Nutzungsverhalten reagiert zu haben. Der Anteil der mobilen Leser liegt mittlerweile bei über 60 %.

Das Projektteam des Teckboten bestehend aus Steffen Maier (Leiter Verlagsvorstufe), Frank Hoffmann (Ressortleiter Lokalredaktion) und Thilo Nast (Portalmanager Teckbote Online) ist mehr als zufrieden mit redFACT 7 und der Zusammenarbeit mit der Newsfactory:

„Die Redakteure hatten sich schnell mit den neuen Möglichkeiten und der deutlich benutzerfreundlicheren Oberfläche von redFACT 7 angefreundet. Vor allem die Möglichkeit, bereits am Abend die Ansicht der Seite des nächsten Tags bearbeiten zu könnten, hat zu einer deutlichen Verbesserung im Arbeitsablauf geführt. Die Usability für das redFACT 7-Backend ist sehr intuitiv, dies ermöglicht somit auch den Kollegen der Verlagsvorstufe, Änderungen schnell und selbstständig durchzuführen. Dank der guten Vorbereitung und der zuverlässigen Betreuung durch das Team der Newsfactory ging der Umstieg reibungslos über die Bühne.“

 Vorteile für die Redaktion auf einen Blick:

  • Komfortables Backend. Das neue Backend ermöglicht noch effizientere Prozesse in der Redaktion. Leichter und schneller lassen sich Objekte erfassen und publizieren. Die Ansicht der Seite des nächsten Tages kann schon am Vorabend bearbeitet werden.
  • Rotationsbox sichert dynamischen Auftritt. Denn obwohl kein Redakteur etwas ändert, bleibt die Seite durch den Wechsel der Top-Storys für die Leser dynamisch.

Vorteile für die Leser seit dem Going Live:

  • Responsives Design. Ermöglicht durch die optimale Darstellung angenehmes Lesen auf allen mobilen Endgeräten.
  • Noch schnellere Ladezeiten. Top-Performance der Seite unterstützt zusätzlich das Leseerlebnis auf allen Endgeräten.
  • Wiederkommen und lesen lohnt sich. Mehr aktuelle redaktionelle Beiträge auf dem Portal, dank der neuen Dynamik in der Redaktion, die durch redFACT 7 gestärkt wird.

Möchten Sie mehr über redFACT, das Content-Management-System für Verlage, erfahren? Sehr gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Rufen Sie uns an: +49 821 777 3000.

zurück